Sexuelle Blockaden auflösen

Sex macht Spaß – eigentlich. Denn wenn wir eine blockierte Sexualität haben, fühlen wir uns schwach und haben einfach keine Lust, Zärtlichkeiten auszutauschen. Viele Frauen betrifft das Thema sexuelle Blockaden. Dahinter versteckt sich meistens viel Scham und auch Schuldgefühle. In dieser Podcastfolge von Feminine Vibe rede ich über die 3 Hauptgründe, warum wir Frauen sexuelle Blockaden in uns haben. Du erfährst, wie die Blockaden entstehen und wie du sie für dich wieder auflösen kannst.

 

“Die Grundvoraussetzung für Sex ist, dass du deinen Partner magst. Aber vor allem auch, dass du dich selbst magst.”

 

Sexuelle Blockaden können uns schwach fühlen lassen, aber sie können auch eine große Chance für uns sein. Eine Chance für Wachstum und für unsere persönliche Entfaltung. <3 Wenn du sie richtig für dich nutzt, kann sie der erste Schritt zu deiner eigenen Freiheit sein.

 

“Sexualität ist nicht nur Sex, Sexualität ist auch, wie wir uns wahrnehmen, wie wir uns fühlen, es hat mit unserer Weiblichkeit zu tun.”

 

So löst du sexuelle Blockaden auf

In dieser Podcastfolge erfährst du

  • welche Gründe es für sexuelle Blockaden gibt
  • was Kreativität und Lebensfreude mit Sex zu tun hat
  • wieso sexuelle Unzufriedenheit zu depressiven Verstimmungen führen kann
  • wie du Blockaden für dich spielerisch auflösen kannst

Viel Spaß bei dieser Folge!

In welchem Moment hast du dich einmal sexuell blockiert gefühlt?

 

Alles Liebe

Tabea Jendges

 

Hör dir den Podcast hier an:

Oder hör ihn dir auf iTunes oder Spotify an.

 

Podcastfolge, die zu dieser Folge passt: Wie du deinen Körper akzeptieren und lieben lernen kannst